Sächsischer Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine e. V. 

Die Schneeberger Bergkapelle

Bergkapellen

Kurze Beschreibung:

Der geeignete Klangkörper für viele Anlässe: Die Schneeberger Bergkapelle ist der älteste Klangkörper der Bergstadt Schneeberg und eine der ältesten Bergkapellen Sachsens. Das Gründungsjahr ist 1830. Zur Zeit sind 20 Musiker in der Bergkapelle aktiv. Sie ist Mitglied des “Sächsischen Landesverbandes der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine”. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Bergmusikmeister Reinhard Georgi. Die Pflege der vielfältigen bergmännischen Musik bildet die Hauptaufgabe der Kapelle. Dies wird durch die Teilnahme an Bergparaden und bergmännische Konzerte publiziert.
Darüber hinaus reicht das Repertoire von traditioneller Blas- und Volksmusik über Stimmungsmusik, Musicalmelodien, modernen Arrangements und internationaler Folklore bis hin zu konzertanter und festlicher Musik. Die Umrahmung von Festumzügen ist ebenfalls Bestandteil der jährlichen Auftritte.
Zur Adventszeit werden die Besucher zahlreicher Weihnachtsmärkte mit festlichen und weihnachtlichen Weisen unterhalten, so z.B. in Schneeberg, Auerbach / V. und Geyer. Die Adventskonzerte in den Zinnkammern Pöhla bilden aufgrund der einmaligen Akkustik und des Flairs immer einen Höhepunkt im Auftrittsjahr, ebenso wie die Umrahmung von Berggottesdiensten und die, von der Kapelle gestalteten, Kirchenkonzerte.
Außer den Konzerten der gesamten Kapelle sind besonders bei Festveranstaltungen, Mettenschichten, Turmblasen und Ständchen Einsätze des Blechbläserquintetts möglich.

Anschrift

Schneeberger Bergkapelle

Am Plan 24

08280 Aue - Bad Schlema

Geschäftsführer

Volkmar Weiß

Telefon

0 37 71/ 258 4203

E-Mail

info@schneeberger-bergkapelle.de

X