Sächsischer Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine e. V. 

Bergbaulehrpfad „Silberstraße“ Ehrenfriedersdorf

Bergbaulehrpfad „Silberstraße“ Ehrenfriedersdorf

Schauanlagen & Museen

Kurze Beschreibung:

Der Bergbaulehrpfad „Silberstraße“ wurde bereits in den 1990er Jahren durch den „Zweckverband Greifensteingebiet“ in einer der schönsten und interessantesten Gegend unserer erzgebirgischen Heimat angelegt. Etwas in die Jahre gekommen, ist er aus Anlass des 5. Sächsischen Bergmanns-, Hütten- und Knappentages in Ehrenfriedersdorf 2017 von der „Berggrabebrüderschaft Ehrenfriedersdorf e. V.“ mit Unterstützung der Stadtverwaltung Ehrenfriedersdorf als Rundweg neu ausgestaltet worden.

Die 25 Stationen geben Zeugnis über eine mindestens 750-jährige Bergbautradition in Ehrenfriedersdorf und dem Greifensteingebiet. Wir empfehlen, die Wanderung auf dem Sauberg in Ehrenfriedersdorf zu beginnen. Hier kann man sich schon mal im Museum oder im Besucherbergwerk mit dem Bergbau vertraut machen. Eine Gaststätte sorgt für das leibliche Wohl.

Umfang der durch den Verein übernommenen Tätigkeiten:

Nach erfolgreicher Restaurierung und Neugestaltung als Rundweg im Jahr 2017 wird nun der Bergbaulehrpfad laufend durch die Mitglieder der Berggrabebrüderschaft gepflegt. Dazu werden mindestens zweimal im Jahr Begehungen durchgeführt und die Tafeln gesäubert sowie im Bedarfsfall repariert.

Eigentümer: kommunales Wegenetz

Betreiber: Stadtverwaltung Ehrenfriedersdorf und Berggrabebrüderschaft Ehrenfriedersdorf e. V

Anschrift

Bergbaulehrpfad „Silberstraße“ Ehrenfriedersdorf

Am Sauberg 1

09427 Ehrenfriedersdorf

Der Lehrpfad beginnt auf dem „Sauberg“ in Ehrenfriedersdorf, führt durch das Greifenbachtal zum Greifenbachstauweiher, über die Greifensteine nach der Stadt Ehrenfriedersdorf und endet wieder auf dem Sauberg.

Geodaten

50°38'33.8"N 12°58'25.6"E Start/Ziel (Rundweg)

Kontakt

Bergkamerad Joachim Decker

Telefon

037341/2048

E-Mail

bb-ehrenfriedersdorf@bergbautradition-sachsen.de

X