Sächsischer Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine e. V. 

Bergmusikkorps Saxonia Freiberg e.V.

Bergkapellen

Kurze Beschreibung:

Gründung: 21.02.1991

Mitgliedsstärke:  85 Mitglieder (Stand: 01.02.2022)

Die Geschichte des Bergmusikkorps Saxonia geht bis in das 18. Jahrhundert zurück, als sich zunächst 1718 und später 1784 Bergsänger und Musikanten zu einem „Berghoboistencorps“ zusammenschlossen. Seit 1844 wurde das damals bereits „Bergmusikkorps“ genannte Orchester bis zu seiner Auflösung 1935 privat weitergeführt. 1991 ging aus dem 1946 gegründeten Blasorchester des Berg- und Hüttenkombinats „Albert Funk“ (anfangs “Orchester der Bleierzgruben”) der heutige Verein „Bergmusikkorps Saxonia Freiberg e.V.“ hervor. Das Hauptanliegen des gemeinnützigen Vereins sind die Ausübung, Bewahrung und Förderung der Laien- und Amateurblasmusik, insbesondere der Traditionen der bergmännischen Musik. Die Auftritte des Orchesters reichen von Berggottesdiensten, Bergparaden und anderen berg- und hüttenmännischen Veranstaltungen über Umzüge und Feste bis zu eigenen Konzerten. Der Verein unterstützt organisatorisch und finanziell die Instrumentalausbildung des musikalischen Nachwuchses und unterhält ein Nachwuchsorchester.

Veranstaltungen/Höhepunkte im Vereinsleben:

Bergparade, Berggottesdienst und bergmännische Aufwartung zum Bergstadtfest in Freiberg (jeweils letzter Sonntag im Juni)

Bergparade zur Mettenschicht in Freiberg (jeweils Samstag vor dem 2. Advent)

Frühlingskonzert

Adventskonzerte

1.Vorsitzender

Richard Thum

2.Vorsitzender

Dr. Roland Achtziger

Musikalischer Leiter

Bergmusikmeister Jens Göhler

Anschrift

Bergmusikkorps Saxonia Freiberg e. V.

Chemnitzer Straße 8

09599 Freiberg

Telefon

03731 2445686

E-Mail

verein@bergmusikkorps-freiberg.de (Vorsitzender)

dirigent@bergmusikkorps-freiberg.de (Musikalischer Leiter)

X