Sächsischer Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine e. V. 

Besucherbergwerk “Stollnsystem Am Graben”

Schauanlagen & Museen

Kurze Beschreibung:

2000 bis 2001 wurden diese Stolln von unserem Verein Fachbereich Bergbau aufgewältigt und nach Genehmigung des Oberbergamtes Chemnitz als Besucherbergwerk für die Öffentlichkeit in Dienst gestellt. 2010 erfolgte nach der Auffahrung eines Verbindungsstollns von 25 m Länge zum „Hoffnungsstolln” die Erweiterung der Befahrungsstrecke auf rund 435 m. Von 2000 bis 2018 wurden von unseren Vereinsmitgliedern in diesem Objekt 20.094 Stunden ehrenamtliche Arbeit realisiert.

Umfang der durch den Verein übernommenen Tätigkeiten:

Im Besucherbergwerk werden neben Führungen Veranstaltungen, Mettenschichten und Feiern für Kinder, Familien, Vereine und Firmen durchgeführt.

Geöffnet ist zu den Kirchberger Stadtfesten, Altstadtfest Anfang Oktober und zum Weihnachtsmarkt zum 1. Advent von 13 bis 18 Uhr. Führungen und Veranstaltungen können jederzeit nach telefonischer Absprache bestellt werden.

Betreiber: Kirchberger Natur- und Heimatfreunde des NABU Deutschlands Ortsgruppe Kirchberg e.V

Lage

Die Grubenbaue des Besucherbergwerkes liegen am Fuße des Geiersberges in Kirchberg im Kirchberger Granit und wurden bereits im 17. Jh. auf der Suche nach Erzen aufgefahren. Im 18. Jh. erfolgte eine Erweiterung und Verbindung des unteren und oberen Grabenstollns der Kirchberger Bierbrauer zu Lagerzwecken und 1943 der Ausbau zum Luftschutzkeller.

Geodaten

50°37'16.0"N 12°31'32.0"E

Kontakt

Bergmeister Wolfgang Prehl

Telefon

037602/6032

E-Mail

nabu-og-kirchberg@t-online.de

X