Eonführungstafel zur Fotoausstellung "Bilder des Bergbaus aus Sicht unsrer Mitglieder""

Fotoausstellung geht auf Reisen!

Über fünf Jahre hat die AG „Berg- und Hüttenmännische Schauanlagen“ des SLV mit dem jährlichen Fotowettbewerb Fotos für eine Ausstellung zum 6. Sächsischen Bergmanns-, Hütten und Knappentag zusammengestellt. Dies war unser kleiner Beitrag zum erfolgreichen Gelingen des Bergmannstages in Olbernhau. Aus den zahlreichen eingereichten Fotos der Teilnehmer aus den Vereinen des SLV wurden die schönsten Fotos, in der Zahl 39, für die Ausstellung ausgewählt und auf hochwertigen Fotoplatten gedruckt. Nur ein Teil der Exponate konnten auf Grund der Platzverhältnisse zum 6.SBHKT in der Treibehalle in Olbernhau ausgestellt werden. Die Rückmeldungen waren bereits zur Festveranstaltung durchaus positiv und es kamen erste Anfragen zu weiteren Ausstellungen.

“Geleucht wird entzündet” Foto: Uwe Theil

Nachdem der 6. SBHKT nun Geschichte ist, wird die Ausstellung auf Reisen gehen. So wirkt ein Teil des BMT fort und wird mit der Ausstellung auch in Zukunft Besuchern in Museen und Ausstellungen einen kleinen Einblick in unsere Arbeit der Vereine des SLV und unseren Blickwinkel auf die Schauanlagen und besonderen Details im Berg aufzeigen. Erste Anfragen kamen vom Museum Uranbergbau in Bad Schlema, wo die Ausstellung im Februar 2023 in Form einer Sonderausstellung präsentiert werden soll. Auch der Tourismusverband Erzgebirge(TVE) kann sich vorstellen im Technologieorientierten Gründer- und Dienstleistungszentrum (GDZ) in Annaberg-Buchholz, der Sitz des TVE, die Ausstellung zu präsentieren, so die ersten Gedanken von Daniela Mynett noch zur Festveranstaltung zum 6. SBHKT. Vielleicht haben auch unsere Sponsoren, welche unseren Fotowettbewerb jährlich mit Sachpreisen unterstützt haben, Interesse an dieser Ausstellung und möchten diese in Ihren Firmen für Ihre Besucher aber auch der Belegschaft präsentieren. Vorzustellen wäre auch, dass die Ausstellung durch unsere Vereine in Ihren Ausstellungsräumen zukünftig einen Platz findet. Hier bietet sich durchaus Potenzial für mehr.

Text: Andreas Rössel
Abbildungen: Archiv SLV

X